Translate

Samstag, 25. Mai 2013

Vegan Wednesday

Und wieder ist eine Woche rum und der nächste Vegan Wednesday steht an! Gesammelt wird diese Woche bei Cara.



Bei mir gab es zum Frühstück Berlin-Toast mit Cashew-Bananen-Füllung und Crunch-Kruste. Ich hatte es bereits am Vortag vorbereitet, weil ich wieder ins Büro musste zum Praktikum (bei einem Musikfestival ist das Praktikum übrigens :)). Es war leider lange nicht so lecker wie es frisch und warm ist. Dieses Mal durfte ich Adressen von griechischen Restaurants raussuchen. Da es sehr viele gab, dauerte das eine ganze Weile...

Berlin Toast

Nachmittags wurde ich dann nach Hause geschickt, weil ich von zu Hause aus arbeiten sollte. Auf dem Weg dahin habe ich noch "kurz" im Fitnessstudio Halt gemacht und meine üblichen Krafteinheiten absolviert, dazu kam 10 min steppen und 25 min laufen. (Und die Dehnübungen, ist doch klar ;).)
Zu Hause angekommen hatte ich es gerade zur abgemachten Zeit geschafft, in der ich arbeiten sollte. Allerdings rief dann mein "Betreuer" an und meinte, heute hätte er nichts für mich, das es noch nicht fertig ist. Nun gut, dann eben nicht mehr gearbeitet, war ich auch nicht so böse ... ;) Während des Sports bekam ich Hunger und aß wieder einen Raw Bite-Riegel, dieses Mal Apfel-Zimt - lecker!



Zu Hause gab es dann die vorgekochte Moussaka Reloaded - waaaah, das ist auch kalt und vom Vortag sowas von lecker! Ich schätze, das ist mein Lieblingsgericht aus Vegan For Fit, einfach nur so yummy, da stimmt alles! <3

Moussaka Reloaded

Zwischendurch gab's noch ein paar Nüsse, Wasser und Tee.


Als Abendessen diente ein Seidentofu-Zimt-Shake und ein Gemüse-Obst-Smoothie aus Rucola, Apfel, Nektarine, Kiwi und Himbeeren.


Die Rezepte für den Berlin-Toast und die Moussaka Reloaded stammen aus dem Buch Vegan For Fit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen